Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung 6

18. Februar 2018

Heute geht es weiter mit meinen Tipps für den nachhaltigen Umgang mit Kleidung. Die Tipps Nummer 1,  Nummer 2, Nummer 3, Nummer 4 und Nummer 5 findet ihr verlinkt. Tipp Nummer 6 lautet:

Miete Kleidung!

Dass man Brautkleider mieten kann ist uns allen klar, aber normale Kleidung? Ja, das gibt es auch. Allerdings habe ich dies persönlich noch nie ausprobiert, finde die Idee aber toll. Bei der Kleiderei (ja, wie „Bücherei“) kann man ein Kleider-Abo machen und bekommt so jeden Monat andere Kleider zugeschickt. Für Frauen die sich gerne abwechslungsreich anziehen, aber nicht so viel kaufen wollen ist das echt super. Frauen aus ganz Deutschland bedienen sich sozusagen aus einem großen Kleiderschrank. Find ich super.

Und eine liebe Blog Leserin hat mich kürzlich via email darauf aufmerksam gemacht, dass Tchibo bald ein Angebot zum Babykleidung mieten anbieten wird. Schaut mal hier.

Abendmode (für Abiball, Hochzeiten usw.) kann man übrigens bei ganz vielen verschiedenen Anbietern im Internet (notfalls auch Kleider richtig großer Namen für richtig viel Geld, falls das jemandem wichtig ist 🙂 ), z.B, bei Chic by Choice oder bei Dresscoded.

weiterlesen

Allgemein

Miss Rosi

16. Februar 2018

Mein heutiger Blog Beitrag wird besonders die Näherinnen unter Euch freuen. Kennt ihr schon Miss Rosi? Janina ist eine junge Schneiderin aus Althengstett und verzichtet genau wie ich darauf neue Kleidung zu kaufen. Anstatt wie ich Second Hand zu kaufen näht sie aber ihre Sachen selber. Auf ihrer Homepage erzählt sie wie es ihr damit geht, und stellt ihre kreativen Schnittmuster vor. Ach, echt schade, dass ich nicht nähen kann!

Ein gemeinsamer Bekannter hat mich auf Janina aufmerksam gemacht, und ihre toll gelayoutete Homepage mit den schönen Bildern hat mir gleich gefallen. Ich hoffe ich kann mich mal mit ihr auf einen Kaffe treffen und mich mit ihr austauschen, so von christlicher Bloggerin zu christlicher Bloggerin! 🙂

weiterlesen

Allgemein

Aschermittwoch

14. Februar 2018

Heute beginnt die Fastenzeit. Und wie die letzten Jahre möchte ich auch dieses Jahr wieder versuchen in diesen 7 Wochen auf etwas zu verzichten. Warum? Um mir meines Reichtums wieder bewusster zu werden, um etwas zu tun, das meinem Körper und meiner Seele gut tut, um Ostern bewusster zu erleben.

Wie letztes Jahr werde ich auch dieses Mal auf Schokolade verzichten. Uah, das wird richtig schwer. Ich esse momentan total viel Schokolade (es gibt Tage da mach ich eine 100g Tafel auf und 10 Minuten später ist sie weg…), was nicht nur wegen des Mülls, sondern auch wegen der Rohstoffe schlecht ist (nicht jede Tafel die ich esse ist Bio Schokolade…). Nun bin ich mal bespannt wie mir das fasten gelingt.

Und eine weitere Sache will ich während der Fastenzeit versuchen. Nämlich auf die iPhone Benutzung im Bett zu verzichten. Normalerweise checke ich vor dem einschlafen nochmal alle sozialen Medien, die Tageschau App… Da ich aber mehr Bücher lesen will, dazu aber wenig Zeit habe möchte ich nun vor dem einschlafen konsequent lesen. Das ist zwar sicher anstrengender, aber deutlich sinnvoller!

Und Du, fastest du mit?

weiterlesen