Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

kleine Zufälligkeiten des Tages

20. November 2017

Es sind nicht die großen Mühen im Leben die Charakter erfordern. Jedermann kann sich gegenüber einer Krise erheben und kann einer vernichtenden Katastrophe mit Mut begegnen. Aber den kleinen Zufälligkeiten des Tages mit einem Lachen zu begegnen, ich finde dazu gehört wirklich Geist.

J.J. Webster

weiterlesen

Allgemein

ein Jahr schon

19. November 2017

Mir ist gestern aufgefallen, dass ich jetzt ja schon seit über einem Jahr in meinem beruflichen Alltag jeden Tag das gleiche Outfit trage. Wahnsinn! Jeden Tag ziehe ich meine „Uniform“ noch gern an. Es kam noch nie vor dass ich gedacht habe „Oh ne, heute will ich was anderes anziehen“. Bisher gibt es noch keinen Grund mich wieder abwechslungsreicher anzuziehen. Es tut mir gut mir morgens keine Gedanken machen zu müssen was ich anziehe. Und ich freue mich, dass es mir dadurch auch gelingt nachhaltiger zu leben. Mein Bedarf an Kleidung ist gedeckt. Ich habe in den letzten 18 Monaten nur 2 neue Teile gekauft (und Second Hand etwa 10, hauptsächlich Blusen). Meine „Uniform“ steht mir, und meine Konzentration auf wenige Farben macht es mir auch abends, oder am Wochenende wenn ich die „Uniform“ nicht trage, leicht meine alten und Second Hand Kleidungsstücke zu kombinieren.  Und wie wärs, hast Du Lust deinen Kleiderschrank auch zu vereinfachen?

weiterlesen

Lesenswert | Müllvermeidung

„Besser leben ohne Plastik“

17. November 2017

Von diesem Buch hab ich schon öfter in „einschlägigen“ Blogs gelesen, und habe es jetzt endlich auch gelesen. Es ist sehr übersichtlich und leicht zu lesen. Am Anfang gibt es grundsätzliche Informationen in Kapiteln wie z.B. „Wie gelangen die Schadstoffe in unseren Körper?“ oder „Verstecktes Plastik“ (Wusstet ihr, dass Kassenzettel Weichmacher enthalten? Das Buch empfiehlt darum nach jedem Einkauf Hände zu waschen!). Dann folgen Kapitel in denen es für verschiedene Lebensbereiche Tipps gibt wie Plastik vermieden werden kann, z.B. „Putzen und Spülen“ (inkl. Rezepten für Putzmittel) oder „Wohnen und Renovieren“. Danach kommen 16 Rezepte für plastikfreie Lebensmittel, von dem ich nächste Woche die Karamellbonbons probieren möchte. Den Abschluss bilden FAQs und Links.

Ich habe das Buch gerne gelesen, und habe auch einiges neues gelernt. Besonders empfehle ich das Buch allerdings Konsumenten die sich noch nicht viel mit dem Thema Müllvermeidung beschäftigt haben.

weiterlesen