Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
vegan

männliche Küken

25. Mai 2019

Küken werden in der Legehennenzucht nach ihrem Geschlecht aussortiert. Jedes Jahr werden so in Deutschland rund 50 Millionen männliche Küken binnen weniger Stunden nach dem Schlüpfen vergast oder bei lebendigem Leib geschreddert. Das sind fast 100 Tiere pro Minute.

Dies geschieht, weil sich die Aufzucht der Tiere für die Betreiber wirtschaftlich nicht lohnt: In der Geflügelindustrie werden zwei verschiedene Linien gezüchtet – Legehennen und Mastgeflügel. Männliche Küken aus der Legehennenzucht legen weder Eier, noch setzen sie in den Augen der Geflügelindustrie – verglichen mit den Nachkommen aus den Mastlinien – schnell genug Fleisch an. Männliche Küken sind in der Eierproduktion also wie die männlichen Kälber in der Milchproduktion ein unerwünschtes Nebenprodukt.

Ob Bio oder nicht, spielt dabei übrigens keine Rolle …

Quelle: PETA

weiterlesen

Allgemein

60%

23. Mai 2019

Ich habe kürzlich einen „Bewerbungstipp“ einer Expertin gehört. Und zwar, dass frau sich auch dann auf Stellenanzeigen bewerben sollte, wenn nur  60% zutreffen.

Gerade Frauen denken, dass sie sich erst dann bewerben dürften, wenn sie 100% des Gesuchten erfüllen. Firmen wissen aber, dass es eine Erfüllungsquote von 100% nicht gibt. Sie schreiben eine Anzeige wie eine „Wunschliste“, und sind dann bereit Abstriche zu machen, wenn die Persönlichkeit stimmt.

Somit: Nur Mut! Bewerbt Euch auf Stellen die Euch ansprechen, auch wenn ihr nicht alle Anforderungen erfüllt!

weiterlesen

vegan

Biotiere schlachten

Im Schlachthof gibt es keine Unterschiede zwischen Bio und konventionell. Nach wenigen Wochen oder Monaten sind Tiere „schlachtreif“ und werden – häufig bei vollem Bewusstsein – getötet. Es hilft den Tieren in diesem Moment nichts, dass sie in ihrem kurzen Leben ausschließlich Bio Futter gefressen haben.

Quelle: PETA

weiterlesen

Mode

Schuhe, Schuhe und Schuhe!

13. Mai 2019

Ich trage ja seit 3 Jahren unter der Woche immer die gleichen Schuhe (im Winter natürlich andere wie im Sommer). Und am Wochenende hauptsächlich Halbschuhe (ausser im Hochsommer, da trag ich Sandalen). Und da ich schon lange keine neuen Schuhe mehr gekauft habe, waren die vorhandenen jetzt irreparabel „durch“. Seit einigen Wochen überlege ich wo ich neue Schuhe herbekomme und beobachte schon lange Ebay Kleinanzeigen, aber habe nichts passendes gefunden. Vegane Schuhe gibt es bei uns in der Umgebung nicht, ich wollte aber auch keine im Internet bestellen, da mir die Gefahr zu groß war, dass sie nicht passen und ich sie zurück schicken muss (manchmal passt mir Größe 39, manchmal 40, und da ich Einlagen trage muss ich Schuhe im Laden einfach anprobieren), und das wäre trotz vegan dann ja auch nicht nachhaltig. Also hab ich mich jetzt durchgerungen und im Laden „arbeitstaugliche“ Lederschuhe bestellt. Und am Tag darauf wurden bei Ebay Kleinanzeigen hochwertige Schuhe in meiner Größe eingestellt! Bei der Frau zuhause haben mir von den 4 anprobierten dann 3 Paar gepasst, somit hab ich am Wochenende 4 Paar Schuhe gekauft… Naja, die reichen mir jetzt wieder einige Jahre! Besonders freu ich mich über die Ankle Boots, die total ungetragen sind!

weiterlesen

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.