Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Mode | nachhaltiges Outfit

Feiertagsoutfits

17. Januar 2020

Heute zeige ich Euch was ich über die Feiertage getragen habe. Ich war dieses Jahr das erste Mal seit vielen Jahren komplett zu Hause, und hatte relativ lange frei. Somit habe ich 2,5 Wochen genossen die aus lesen, puzzeln, ausschlafen, oft Besuch bekommen, Wellness, viel essen bestanden. Für die faulen Tage hab ich mich natürlich nicht in Schale geschmissen, für die Tage mit Besuch, bzw. schönen Terminen aber schon (natürlich alles Second Hand erworben) ! 🙂

Los ging es am 20.12. mit einem Besuch im SI Centrum bei Aladin. Da trug ich 2 alte Bekannte, meinen Lieblingsjeansrock und das rosa Longsleeve, das ich seit ein paar Jahren habe.

Am 21.12. waren wir beim Geburtstag einer Freundin eingeladen. Dort trug ich wieder meinen Jeansrock. Dazu ein Sommertop mit coolem grauem Print und meine besondere Strickjacke, die ich vor über 10 Jahren in einem Second Hand Laden in Tübingen gekauft habe. Diese Teile hatte ich in der Kombination noch nie an, habe mich aber sehr wohl darin gefühlt.

Dann kam der Heiligabend. Da trug ich das graue Etuikleid, das ich in der Lila Raute gekauft habe. Da ich keinen Blazer habe der dazu passt (meine waren mir zu wenig chic) habe ich von meiner Freundin Uta einen ausgeliehen. Das sah sehr hübsch aus, das Kleid passt mir super und ich habe mich wohl gefühlt (nächstes Mal würde ich aber rückblickend schwarze Strumpfhosen dazu anziehen).

Am 1. Feiertag habe ich dann nochmal den ausgeliehenen Blazer angezogen und mit meiner Skinny Jeans kombiniert. Dazu trug ich die transparente Bluse, die ich liebe aber selten an habe (hier sieht man sie ein bisschen besser). Zusammen mit den Stiefeln (die ich seit Jahren habe, aber irgendwie dieses Jahr wieder entdecke) hat mir diese Outfit von allen „Weihnachtsoutfits“ am besten gefallen.

Das nächste Highlight war ein Besuch von Freunden zum „Christbaum loben“. Da trug ich das Oversized Shirt aus der Lila Raute und meine Skinny Jeans.

Und dann folgte natürlich noch Silvester. Da trug ich das Minikleid das ich im Sommer meiner Freundin Anja abgekauft habe. Es ist aus ganz weichem Sweatstoff, sitzt super, und ich liebe es (somit Favorit Nr. 2).

Soweit mal die Outfits der letzten Wochen 🙂

 

weiterlesen

Allgemein

Seid ihr alle da!?

14. Januar 2020

Hallo, ist ja jemand? 🙂

Ihr seit gerade in mein „neues“ MacBook umgezogen…!

Mein bisheriges (Modell 2009, gekauft 2012) hatte letzte Woche den Geist aufgegeben. Was für mich als Schreiberling (Blog, Kolumne, Emails…) und Rednerin (Vortrag ohne Powerpoint…?) echt eine Katastrophe ist. Nach einigen Überlegungen und Versuchen musste jetzt ein „neues“ her (gebraucht, Baujahr 2015). Ich hoffe es hält genauso lange wie das letzte und leistet mir genauso treue Dienste!

Somit: Willkommen in meiner neuen Hardware! 🙂

weiterlesen

Lesenswert

Geschockt!?

13. Januar 2020

Heute zeige ich Euch mal wieder ein Buch, das ich die letzten Wochen gelesen habe. Der als Blogger bekannt gewordene Sascha Lobo  schreibt in seinem Buch „Realitätschock“ über die Veränderungen unserer modernen Welt. Er geht dabei auf die folgenden Aspekte ein: Klima, Migration, Integration, Rechtsruck, China, Künstliche Intelligenz, Gesundheit, Soziale Medien, Wirtschaft und Zukunft.

Ich habe mich mit dem Buch ehrlich gesagt schwer getan. Viele Aspekte waren mir bereits bekannt, werden aber von Sascha Lobo in vielen Schachtelsätzen neu erklärt. Das führte bei mir dazu, dass ich nie richtig in das Buch hineingefunden habe, und selten Lust darauf hatte weiter zu lesen.

Trotzdem verleihe ich das Buch gerne bei Interesse!

 

weiterlesen

Essensplan

Essensplan KW3

12. Januar 2020

Mo: Gnocci mit Brokkoli

Di:  Spaghetti

Mi: Vesper

Do: Burger

Fr: Linsen und Spätzle

Nächste Woche hab ich leider viele Abendtermine und kaum Zeit zum richtig kochen… Was was gibts bei Dir diese Woche?
#veganeressensplan #vegan #wochenplan #essensplan #waskocheichheute #veganessen #veganeressensplan #vegan #wochenplan #essensplan #fairantwortung #waskocheichheute #veganessen #kochen #gesundkochen
#veganmealplan

weiterlesen

Allgemein | Müllvermeidung

Kassenzettel Nr. 2

9. Januar 2020

Hier habe ich im November über Kassenzettel geschrieben. Meine Aussage damals war, dass ihr den Bon möglichst im Laden lassen sollt, damit die Händler hoffentlich irgendwann den Bon nur noch auf Wunsch ausdrucken, u.a. weil BPA (Bisphenol A) gesundheitsschädlich ist.

Tja, seither hat sich vieles geändert: Seit 1.1.20 gilt die Kassensicherungsverordnung, und seit 1.1.20 ist die Verwendung von BPA in Thermopapier verboten.

Was heißt das nun?

Die Kassensicherungsverordnung gilt seit Oktober 2017. Damals wurde auch schon die Belegausgabepflicht ab 1.1.20 definiert. Dadurch soll verhindert werden, dass Verkäufe ohne Buchung in der Kasse getätigt werden. Durch diese Maßnahme sollen voraussichtlich 10 Mrd. Euro mehr Steuern eingenommen. Belege müssen nicht in Papierform, sondern können auch in digitaler Form erteilt werden. Sie müssen vom Käufer nicht mitgenommen werden. Der jetzt viel diskutierte Bäcker kann beim Finanzamt eine Befreiung der Belegausgabepflicht beantragen (Nach § 146a Absatz 2 AO „können die Finanzbehörden bei Verkauf von Waren an eine Vielzahl von nicht bekannten Personen gemäß § 148 AO aus Zumutbarkeitsgründen nach pflichtgemäßem Ermessen von einer Belegausgabepflicht befreien. Ich glaube also, dass es durchaus berechtigt ist, dass der Einzelhandel verstärkt nachweisen muß, was er wie verkauft, gleichzeitig heißt das aber auch, dass es diverse Möglichkeiten gibt eben nicht jeden Beleg ausdrucken zu müssen.

Über die gesundheitsschädlichen Auswirkungen von BPA habe ich in meinem Artikel vom November ja geschrieben. Im Jahr 2016 wurde darum beschlossen, dass BPA ab 2020 in Thermopapier verboten ist. Wenn ihr somit einen Kassenzettel mitnehmt sind diese immerhin nicht mehr gesundheitsschädlich. Restmüll ist der Zettel aber weiterhin!

Wie Wirtschaftsminister Altmaier zur Belegausgabepflicht steht könnt ihr in  einem Artikel aus der Zeit nachlesen. Ihr findet ihn hier .

Quellen: hier, und hier und hier

weiterlesen

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.